Herzlich Willkommen in unserem Assemblage- und Rahmen-Studio

Ein Angebot von Artcontact Jürgen E. Wagner

Exklusive Assemblagen

Exklusive Assemblagen

Individuelle Rahmungen

Individuelle Rahmungen

Der Begriff “Assemblage” stammt aus dem Französischen (assemblage = Zusammensetzung, Zusammenfügung; assemblager = sammeln). Unter einer “Assemblage” versteht man in der bildenden Kunst Collagen mit plastischen Objekten, die auf einer Grundplatte befestigt sind. So entstehen Kunstwerke mit reliefartiger Oberfläche. Auch dreidimensionale Objekte können als “Assemblage” bezeichnet werden. Formal handelt es sich bei Collagen aber eher um flache Material-Bilder, während sich die Bezeichnung “Assemblage” eben auf räumliche Objekte bezieht.

Eine “Assemblage” ist also ein Werk der Objektkunst und bezeichnet Arbeiten, die aus einer Kombination verschiedenster Materialien oder Gegenstände bestehen. Oftmals handelt es sich bei den verwendeten Objekten um fertige Gebrauchsgegenstände, die zweckentfremdet Verwendung finden.

Der Begriff “Assemblage” wurde noch vor der kunsthistorischen Etablierung des Begriffs von diversen Künstlern aufgenommen, um bestimmte Werkgruppen zu bezeichnen. 1961 wurde er dann von William C. Seitz, einem der Kuratoren der MoMA-Ausstellung “The Art of Assemblage”, übernommen. Infolge dieser stark rezipierten Ausstellung ist der Begriff in die kunstgeschichtliche Literatur eingegangen.

Wir erstellen Assemblagen auch in Ihrem Auftrag und ganz nach Ihren Vorstellungen.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt